TOP 10 der größten Computer- und Hardwareunternehmen 2018 nach Umsatz

Die international größten Computerhersteller nach Umsatz

TOP 10 der größten Computer- und Hardwareunternehmen 2018 nach Umsatz
Lenovo ist seit Jahren die weltweit meistverkaufte Notebookmarke.

Apple ist das führende Unternehmen bei der Herstellung von Computern und Computerteilen gemessen am konzernweiten Gesamtumsatz – nicht jedoch beim Verkauf gemessen an der reinen Stückzahl. Bei letzterem glänzt nämlich Lenovo als die derzeit meistverkaufte PC-Marke. Insgesamt kommen sämtliche Großkonzerne dieser Branche aus Ostasien oder den USA, welche fast durchweg ein Umsatzplus im Zuge der Coronapandemie und dem gestiegenen Notebookbedarf zu verzeichnen haben. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Die weltweit meist gekauften PC-Marken 2021

Gemessen an der reinen verkauften Stückzahl an Computern für den Privatverbrauch führt nicht Apple, wie bei der Umsatzbetrachtung (bei der auch alle anderen Geschäftsbereiche hinzugezählt werden), sondern die chinesische Lenovo Gruppe. Lenovo kam im ersten Quartal 2021 auf einen Marktanteil von rund 1/4 aller weltweit verkauften Computer – noch vor HP und Dell.

1. Lenovo (China): 25,1%
2. HP (USA): 21,4%
3. Dell (USA): 16,5%
4. Apple (USA): 8,0%
5. Acer (Taiwan): 5,7%

Die weltweit wertvollsten Computerunternehmen

Das wertvollste Computerunternehmen war mit großem Abstand der Apple-Konzern. Stand Mai 2021 hatte Apple einen Börsenwert in Höhe von rund 2,25 Billionen US-Dollar – so viel wie kein anderes Unternehmen der Welt zu diesem Zeitpunkt über alle Branchen hinweg. Neben Computer und Computerteilen veräußert Apple bekanntermaßen zahlreiche weitere Produkte wie insbesondere Smartphones.

1. Apple: 2.252,3 Mrd. US-$
2. Dell: 77,4 Mrd. US-$
3. HP: 36,4 Mrd. US-$

2020

Die international größten Computer- und Notebookhersteller

2019

Die international größten Computer- und Notebookhersteller

2018

Die international größten Computer- und Notebookhersteller

Quellen:
Forbes – Global 2000.
Gartner – Der internationale Computermarkt 2021.

Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!