TOP 10 Länder: Export von Sonnenbrillen

TOP10 der größten Exportländer von Sonnebrillen 2018 nach Wert und Umsatz
Sonnebrille am Strand

Italien ist die Sonnenbrillennation schlechthin – denn rund 40% aller weltweiten Exporte stammen insgeheim aus dem Land des Stiefels. Billige Fakes aus Asien dabei ausgenommen. Insgesamt belief sich das weltweite Exportvolumen 2018 auf 6,0 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Sonnenbrillenland Italien

Das bei weitem größte Unternehmen von Sonnenbrillen der Welt kommt aus Italien: Die aus Mailand kommende Luxottica Group vereint Brillen-Marken wie beispielsweise Rayban, Alain Mikli, Oakley, Armani, Bulgaro, Burberry, Chanel, Dolce & Gabbana, Michael Kors, Miu Miu, Ralph Lauren, Prada und Versace (letztere auf Lizenz). Insgesamt kommt der Konzern damit auf » Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Halbleiterprodukten

Dies ist eine Übersicht der zehn größten und bedeutendsten Exportländer von integrierten Schaltkreisen samt Teilen daraus
integrierte Schaltkreise auf einer Halbleiterllatine

Ostasien dominiert den weltweiten Handel mit integrierten Schaltkreisen und Halbleiterprodukten, die so wichtig sind für die Elektronikindustrie. Hong Kong führt die Liste dabei vor den Ländern Südkorea, Taiwan und China an. Die weltweiten Gesamtexporte beliefen sich hierbei auf enorme 606,0 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Integrierte Schaltkreise auf Basis von Halbleitern samt darauf befindlicher Mikrochips sind für die Elektronikindustrie von enormer Wichtigkeit, was auch deren weltweit enormes Exportvolumen erkennen lässt. Die ersten integrierten Schaltkreise in Serienproduktion entstanden übrigens in den 1960er Jahren insbesondere getrieben von den US-Firmen Texas Instruments und » Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Möbel

Dies ist eine Übersicht samt Einordnung der zehn größten Exporteure von Möbel nach Land
Schlafzimmer mit Aussicht

China ist mit Abstand weltweit führender Exporteur von Möbelstücken. Nach Wert hatten 37,1% aller Möbel ihren Ursprung aus dem Reich der Mitte. Deutschland und Italien folgen abgeschlagen mit 7,3% bzw. 5,7% auf Rang zwei und drei. Die globalen Exporte beliefen sich hierbei auf einen Gesamtwert von 212,4 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10

Die Bezeichnung „Möbel“ leitet sich vom lateinischen mobilis ab, was so viel wie beweglich bedeutet. Möbel sind demnach bewegliche Einrichtungsgegenstände, im Gegensatz zu Immobilien, welche unbeweglich sind

Größter Möbelmarkt nach Importwert

Die USA ist klar international führender Importeur mit einem » Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Tankschiffen

Dies ist eine Übersicht samt Einordnung der zehn größten Tanker exportierenden Länder
Öltanker

Ostasien ist die führende Region im Schiffsbau und das insbesondere beim Bau von Tankschiffen. Stolze 88% Anteil an den weltweiten Exporten hatten die drei Länder Korea (49,4%), China (25,5%) und Japan (13,1%) zusammen am Export von Tankern. Danach kommt lange kein Land. Die Weltexporte beliefen sich hierbei auf rund 23,6 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Schiffstanker werden üblicherweise für den Transport von großen Mengen an Öl, Flüssiggas oder auch Wasser eingesetzt.  

Bedeutung der Schiffsbauindustrie für Korea

Korea ist der weltweit mit großem Abstand bedeutendster Produzent und Exporteur von Schiffstankern sowie Schiffen über alle » Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Kreuzfahrtschiffen

Die TOP 10 der wertmäßig größten Exportländer von Kreuzfahrtschiffen. Mit Tabelle und Erklärung.
“Quantum of the Sea” – das aktuell nach Gewicht drittgrößte Kreuzfahrtschiff gebaut von der Meyer Werft. Es hat einen Einkaufswert von 935 Millionen US-$.

Europa dominiert den weltweiten Kreuzfahrtschiffsbau und war im Jahr 2017 für 86,7% aller wertmäßigen Exporte verantwortlich. Italien mit 33,2% Weltexportanteil und Deutschland (21,9%) führen die Liste der größten Exportländer ganz deutlich an. Frankreich ist drittwichtigstes Exportland von Kreuzfahrtschiffen und Fähren und kam auf einen Anteil in Höhe von 11,1% an den globalen Exporten. Die weltweiten Exporte beliefen sich 2017 hierbei auf 6,9 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Die Anfänge des Kreuzfahrttourismuses

» Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Medikamenten

TOP 10 Länder: Export von Medikamenten
Medikamente verschiedenster Hersteller

Medikamente wurden hauptsächlich von entwickelten Ländern des Westens gehandelt. In den Top 10 stammen sämtliche Länder aus Europa oder Nordamerika. Deutschland hatte 2018 hierbei beim Export die Nase ganz vorn. Mit 16% Marktanteil am weltweiten Export von Medikamenten übertrumpft Deutschland die Schweiz (12,9%) sowie Belgien (7,9%) deutlich. Die weltweiten Gesamtexporte beliefen sich auf 294,5 Milliarden Euro für 2018. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Medizin, Heilkräuter und Arzneien hat es in der Menschheitsgeschichte stets gegeben. Neu ist jedoch der Grad der Perfektion begleitet von industrieller Massenproduktion medizinischer Produkte und Medikamente. Das älteste bis heute bestehendes » Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Feuerwerk

Dies ist eine Aufstellung der 10 größten Feuerwerkexporteure nach Wert und Land.
Neujahrs-Feuerwerk auf Madeira (Portugal): eine der weltgrößten Feuerwerk-Shows

Der Erfinder des Feuerwerks, China, dominiert den Welthandel von Feuerwerk. Ganze 89,5% des weltweiten Exports in 2017 entfiel auf China. Weit abgeschlagen folgen Deutschland und Spanien mit je 1,4% Anteil am Weltexport. Das Gesamtexportvolumen in 2017 betrug 712 Millionen Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Als das Feuerwerk zusammen mit dem Schwarzpulver anfangs des 9. Jahrhunderts in China erfunden wurde, glaubten die Chinesen zu Beginn man könne mit dem Feuerwerkschauspiel böse Geiste vertreiben und es würde Glück bringen. Später fand es auch seine sehr erfolgreiche Verwendung für militärische Zwecke. » Mehr dazu

TOP 10 Länder: Export von Blut

TOP 10 Länder: Export von Blut
Aufbewahrung menschlicher Blutkonserven

Die Schweiz war weltgrößter Exporteur von Blutprodukten im Jahr 2017 mit einem Marktanteil von 18%. Damit exportierte die Schweiz nach Wert mehr Blut als beispielsweise Uhren. Deutschland folgt auf Rang 2 mit einem Weltmarktanteil von 15,9% – die USA auf Platz 3 mit 13,0%. Dabei belief sich der weltweite Export von Blutprodukten auf 138,5 Milliarden Euro (2017). Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Blutprodukte umfassen hierbei im Wesentlichen menschliches Blut, tierisches Blut, aus Blut gewonnene Antikörper-, Seren sowie Blutplasma.
Seit Jahren boomt der Handel insbesondere mit Blutplasma und menschlichen Antikörpern gewonnen aus Blutkonserven. Weil Blut » Mehr dazu