TOP10 Abbauländer von Nickel
TOP10 Abbauländer von Nickel
Die US-amerikanische 5-Cent-Münze wird Nickel genannt und besteht tatsächlich aus 25% Nickel und zu 75% aus Kupfer

Indonesien ist die dominierende Abbaunation von Nickel mit einer Fördermenge von rund einem Drittel der Weltproduktion. Peru und Australien folgen im Jahr 2018 mit größerem Abstand. Die weltweite Fördermenge betrug dabei rund 13.000 Tausend Tonnen. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Nickelreicher Inselstaat Neukaledonien

Nickel ist historisch das bei weitem wichtigste Gut für die Wirtschaft der zu Frankreich gehörenden Inselgruppe Neukaledonien. Als drittgrößtes Abbauland und Exportland von Nickel trägt der Rohstoff zu einem Großteil der Exporteinnahmen (genauer 97%) des Landes bei. Dank dieses Rohstoffreichtums und durch Tourismus gesellt sich der kleine Inselstaat heute zu den reichsten Ländern der Erde – jedoch mit hoher Einkommens- und Vermögensungleichheit.

Die größten Exportländer

Im Jahr 2018 exportierte Indonesien das wertmäßig größte Volumen an Nickel mit einem Ausfuhrwert von mehr als 0,5 Milliarden Euro. Die drei größten Exportländer sind gleichzeitig die größten Förderländer des Rohstoffs Nickel.
1. Indonesien: 532 Mio. €
2. Philippinen: 388 Mio. €
3. Neukaledonien: 366 Mio. €


TOP 10 der größten Abbauländer von Nickel (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC) – Export.
US Geological Survey.


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!