Dies ist eine Übersicht und Erklärung der zehn größten Unternehmen Chinas nach Umsatz.
Das Wahrzeichen Chinas: die chinesische Mauer. Einst erstreckte sie sich über mehr als 21.000 km. Sinnbild ihrer späteren Abschottungspolitik?

Die neuartige Planwirtschaft, die China weiterhin verfolgt, lässt sich zweifelsfrei an den Eigentumsstrukturen der größten Unternehmen des Landes festmachen. Denn die umsatzmäßig größten Unternehmen sind fast ausschließlich Staatsunternehmen (7 aus 10). Größtes chinesisches Unternehmen ist der weltgrößte Energieversorger und in vollständigem Besitz der chinesischen Regierung. Im internationalen Vergleich schaffte es State Grid gar zum, nach Umsatz, zweitgrößten Unternehmen der Welt. Die folgenden drei Unternehmen (Rang 2 bis 4) sind aus der Öl- und Gasbranche. Drei weitere innerhalb der zehn Größten sind Bankhäuser. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

State Grid

Der weltgrößte Energieversorger versorgt mehr als 1,1 Milliarden Chinesen mit Strom und verfügt über zahlreiche Auslandsaktivitäten. Die Umsätze des Staatskonzerns summierten sich auf 363,1 Milliarden US-Dollar. Dies macht global gesehen Rang 2. Weltweit beschäftigt der Stromriese hierbei derzeit rund 913.500 Mitarbeiter.

Sinopec

Der staatliche Mineralölriese war 2017 zweitgrößtes Unternehmen Chinas und umsatzmäßig drittgrößtes der Welt. Gleichzeitig zählt es als aktuell größtes Mineralölunternehmen der Welt.

ICBC

Die international tätige Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) gilt als die weltweit größte Bank sowohl nach Umsatz als auch nach Einlagenhöhe und Kundengröße. Sie rangiert national auf Platz 5 und befindet sich im mehrheitlichen Staatsbesitz der chinesischen Regierung.

Ping An Insurance

Die Ping An Insurance ist der derzeit weltgrößte und wertvollste Versicherer und dabei achtgrößtes Unternehmen Chinas. Das Unternehmen gilt im Moment als einer der digitalen Vorreiter im internationalen Versicherungsgeschäft. Insbesondere bei der digitalen Interaktion mit dem Kunden und geschickten Anbindung der Versicherten mit ihren weiteren, nicht mit Versicherung im Zusammenhang stehenden Produkten und Services.

Die nichtstaatlichen sind die wertvollsten chinesischen Unternehmen: Alibaba und Tencent

Obwohl (noch) nicht in den TOP 10 vertreten, sind Alibaba und Tencent jedoch die wertvollsten chinesischen Unternehmen (nach Börsenwert). Zusammen Beide kommen auf jeweils rund einer Billionen an Börsenwert (Aktueller Kurs multipliziert mit der Gesamtanzahl aller Aktien). Tencent ist derzeit nach Börsenwert bedeutendstes IT- und Softwareunternehmen Asiens und insbesondere durch sein in China äußerst erfolgreiches Whatsapp-Pendant WeChat bekannt geworden. Alibaba auf der anderen Seite ist größter Internethändler Asiens mit seinen (nach Verkaufsvolumen gar mit Abstand weltweit größter) Verkaufsplattformen wie Alibaba (für internationale Firmenkunden), Tmall (Gewerbliche Verkäufer für Privatkunden), Taobao (Privatverkäufer für Privatkunden).


TOP 10 der größten Unternehmen Chinas 2017


Quelle:
Fortune Global 500.
Boston Consulting Group (BCG).


Christopher

Christopher

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen, und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit euch mit großer Freude teilen möchte!