TOP10 Exportprodukte Dänemarks

Made in Denmark – die meist exportierten Güter Dänemarks

TOP10 Exportprodukte Dänemarks
Dänemark hat eines der höchsten Einkommen weltweit. Ausgehend vom Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (nominal) belegen die Dänen international hinter Ländern wie Luxemburg, Norwegen und der Schweiz Platz 6.

Das hinter Norwegen wohlhabendste skandinavische Land fußt seinen generellen Wohlstand überwiegend auf seine gut funktionierenden staatlichen Institutionen und dem ausgezeichneten Bildungsgrad seiner Bevölkerung. Die zwei wichtigsten Exportprodukte für das nordische Land bestanden 2020 aus pharmazeutischen Produkte sowie Maschinen. Die Gesamtexporte beliefen sich dabei auf insgesamt 93,94 Milliarden Euro (2020), wobei Deutschland (12,6%) gefolgt von Schweden (8,7%) und die Niederlande (5,8%) die wichtigen Zielländer dänischer Exporte waren. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Die wichtigsten dänischen Einzelexportgüter

Medikamente zu therapeutischen Zwecken waren 2020 das wichtigste Einzelexportprodukt Dänemarks. Mit rund 3,8 Milliarden Euro machen diese einen bedeutenden Anteil der Pharmaerzeugnisse als Ganzes aus und sind damit deutlich vor Windrädern und deren Elektromotorik sowie Schweinefleisch das wichtigste Einzel-Exportgut des Landes.

1. Medikamente (therapeutisch): 3.361 Mio. €
2. Windräder und Teile davon: 1.853 Mio. €
3. Schweinefleisch: 1.550 Mio. €
4. Enzyme: 1.166 Mio. €
5. Polypeptid- oder Proteinhormone: 957 Mio. €

Der dänische Pharmamarkt

Pharmaerzeugnisse waren 2020 das klar wichtigste Exportgut Dänemarks und standen dabei für nicht weniger als 17,8% des landesweiten dänischen Exportaufkommens. Das flächenmäßig kleinste der skandinavischen Länder, Dänemark, belegt international Rang zehn in Sachen Medikamentenexport. Novo Nordisk, das bei weitem wertvollste Unternehmen Dänemarks, steht derzeit für einen der innovativen Aushängeschilder dieser dänischen Schlüsselbranche. Als weitere Pharmaunternehmen des skandinavischen Staates sind insbesondere Nycomed, Orifarm, Lundbeck und Ferring Pharmaceuticals zu nennen.

Weitere dänische Exportbranchen

Weitere wichtige dänische Exportbranchen sind die Fleisch- und Fischereiindustrie, welche die fünft bzw. achtwichtigste Produktgruppe des Landes darstellen. Dänemark ist das weltweit fünftgrößte Exportland von Schweinefleisch und eine der bedeutendsten Fischereinationen Europas neben Norwegen und Schweden. Die Fangmenge im Jahr 2017 belief sich auf rund 950.000 Tonnen. Darüber hinaus sind Milchprodukte des Landes das elftwichtigste Exportgut. Beim Handel mit Käse belegt Dänemark beispielsweise international Platz sechs. Ferner besitzt Dänemark eine für die Größe des Landes entsprechend nicht unbedeutende Erdölindustrie. Mit einer jährlichen Fördermenge von Rohöl im Umfang von rund 102.000 Fässern täglich entspricht dies der Produktionsmenge des wohlhabenden asiatischen Ölstaates Bruneis.

2020

Die wichtigsten Exportgüter von Dänemark nach Ausfuhrwert

2019

Die wichtigsten Exportgüter von Dänemark nach Ausfuhrwert


2018

Die wichtigsten Exportgüter von Dänemark nach Ausfuhrwert


Quellen:
International Trade Centre (ITC) – Exportdaten.
Wikipedia – List of countries by GDP.
EuroFish – Fischereiindustrie von Dänemark.


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!