TOP10 Exporte von Waschmaschinen nach Land
Eine eigene Waschmaschine gehört für Haushalte entwickelter Länder zur Grundausstattung

Das Elektrogerätemekka China führt beim Export von Waschmaschinen mit Abstand. Dabei erzielten chinesische Waschmaschinenexporte 2018 einen wertmäßigen Anteil von 27,2% am weltweiten Exportvolumen. Es folgt Thailand und Polen. Die weltweiten Gesamtexporte beliefen sich auf rund 11,8 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Anteil der Haushalte mit eigener Waschmaschine

In wirtschaftlich entwickelten Ländern wie Australien (98%) oder Österreich (95%) verfügen nahezu alle Haushalte über eine eigene Waschmaschine. Wohingegen Haushalte in wirtschaftlich schwächeren Ländern sehr viel häufiger eine Waschmaschine mit andere Haushalten und Familien geteilt werden muss oder man seine Kleidung gänzlich per Hand wäscht. So verfügen in Indien weniger als ein Viertel aller Haushalte über eine eigene Waschmaschine, wobei es hier große ethnische und regionale Unterschiede gibt.

Die größten Importländer

Die USA als die weltgrößte Importnation war im Jahr 2018 auch der weltweit größte Importeur von Waschmaschinen und kam dabei auf einen Einfuhrwert von insgesamt knapp 1,2 Milliarden Euro.
1. USA: 1.194 Mio. €
2. Japan: 819 Mio. €
3. Großbritannien: 683 Mio. €


TOP 10 Exportländer von Waschmaschinen (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC) – Export.

International Trade Centre (ITC) – Import.
Livemint – Waschmaschinen-Quote in Indien.
ResearchGate – Waschmaschinen-Quote.


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!