TOP 10 Länder: Export von Bratwürsten

TOP 10 Länder: Export von Bratwürsten
Bratwurst vom Kohlegrill

Wenig überraschend ist Deutschland spitze beim Export von Bratwürsten. Die USA und Italien folgen auf den nächsten zwei Rängen. Das weltweite Gesamtvolumen von Würsten belief sich 2018 dabei auf rund 4,4 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Die Wurstrepublik Deutschland

Mit über 1.500 Wurstsorten macht Deutschland dabei weltweit keinem was vor. Jede Region oder Stadt hat dabei in der Regel seine eigenen Bratwürste: Sei es die Schlesische, Thüringer, Hessische, Norddeutsche, Frankfurter oder die Nürnberger. Die letztere, die Nürnberger Rostbratwurst, gilt hierbei als die weltweit erste Bratwurst, welche durch eine genau festgehaltene Normierung exakt reproduzierbar war. Das Nürnberger Reinheitsgebot gilt seit 1313 und ist bis heute markenrechtlich geschützt.

Die größten Importländer

Großbritannien war 2018 der größte Importeur von Würsten nach Wert.
1. Großbritannien: 533 Mio. €
2. Deutschland: 514 Mio. €
3. Frankreich: 278 Mio. €
4. Belgien: 196 Mio. €
5. Kanada: 175 Mio. €

TOP 10 Exportländer von Bratwürsten (2018)


Quelle:
International Trade Centre (ITC).

ViLe.


Christopher

Christopher

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen, und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit euch mit großer Freude teilen möchte!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar