Eine Boeing 777 des weltgrößten Flugzeugbauers

Die USA ist der bei weitem größte Exporteur von Flugzeugen und Flugzeugteilen mit einem Anteil von mehr als 40% Europäische Länder kommen jedoch Dank Airbus zusammen nahe dran. Weltweite Gesamtexporte summierten sich 2018 auf 284,5 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Die zwei marktbeherrschenden Flugzeugbauer

Vom deutschen Auswanderer 1916 gegründete Boeing aus den USA stand erst 1970 erstmals einem ernst zu nehmenden europäischen Wettbewerber gegenüber. Airbus, welches als Gegengewicht und mittels finanziellem Aufwand von europäischen Ländern großgezogen wurde teilt sich derzeit den weltweiten Markt für Mittel- und Langstreckenflugzeuge fast alleine unter sich auf. Daneben ist lediglich das brasilianische Unternehmen Embraer ein nennenswerter Wettbewerber der zwei und bald womöglich auch der chinesische Flugzeugbauer COMAC, welcher derzeit vom chinesischen Staat marktreif gepäppelt wird.

Die größten Importländer

In die USA wurde 2018 so viele Flugzeuge und Flugzeugteile exportiert wie in kein anderes Land. Importe summierten sich auf insgesamt 27 Milliarden Euro.
1. USA: 27,0 Mrd. €
2. China: 26,0 Mrd. €
 3. Irland: 20,7 Mrd. €
 4. Frankreich: 20,7 Mrd. €
5. Deutschland: 17,8 Mrd. €


TOP 10 Exportländer von Flugzeugen (2018)


Quelle:
International Trade Centre (ITC).


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Willst du über unsere Themen sprechen? Schreib uns!