TOP 10 Länder: Export von Honig

Die größten Honig-Exporteure nach Land 2018
Natürlicher Honig ist ein von Honigbienen zur eigenen Nahrungsvorsorge erzeugtes Lebensmittel

China ist weltweit führender Exporteur von Naturhonig. Mit einem Anteil von 11% am Gesamtexportmarkt für das Jahr 2018 übertraf das Reich der Mitte seine engsten Widersacher Neuseeland und Argentinien nur knapp. Der weltweite Exportmarkt summierte sich dabei auf global 1,9 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Honig wurde bereits Jahrtausende kultiviert

Der älteste Nachweis von Honigverzehr wurde durch Wandmalereien in Spanien erbracht, die mindestens 8000 Jahre alt sind. Ebenso im alten Ägypten wurde nachweislich bereits Honig als frühes Süßungsmittel für Kuchen und Kekse benutzt. Darüber hinaus kannten viele weitere antike Völker wie die Chinesen oder Maya diesen goldenen Nektar bereits sehr lange Zeit.

Die größten Honigmäuler

Die Zentralafrikanische Republik ist der überraschend fleißigste Konsument von Honig gemessen pro Kopf und Jahr gefolgt von den Neuseeländern und Slowenen.
1. Zentralafrika: 3,5 kg pro Jahr und Person
2. Neuseeland: 2,0 kg
3. Slowenien: 1,6 kg
4. Griechenland: 1,5 kg
5. Schweiz: 1,4 kg


TOP 10 der größten Exporteure von Naturhonig (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC).
Food and Agriculture Organzation of the United Nations.


Christopher

Christopher

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen, und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit euch mit großer Freude teilen möchte!