Dies ist eine Übersicht und Einordnung der zehn größten Hotelkonzerne und Hoteleriunternehmen der Welt nach Umsatz. Mit Tabelle.

Die international größten Hotelkonzerne nach Umsatz

Dies ist eine Übersicht und Einordnung der zehn größten Hotelkonzerne und Hoteleriunternehmen der Welt nach Umsatz. Mit Tabelle.
Die weltweite Pandemie hat den Hotelsektor in den Jahren 2020 sowie 2021 massiv getroffen und dafür gesorgt, dass erstmals ein chinesisches Hotel- und Tourismusunternehmen die weltweit höchsten Umsatzerlöse aufweist.

US-Unternehmen führen die Liste der international größten Hotelkonzerne gemessen am Umsatz an. Im Krisenjahr 2020 jedoch überholt ein unscheinbares Unternehmen aus China den langjährigen Branchenprimus Marriott International, das jedoch noch immer die wertvollste Hotelgruppe verbleibt. Hier geht es direkt zur Übersicht!

Marriott International

Marriott International ist die inzwischen weltweit zweitgrößte, jedoch noch immer klar wertvollste Hotelgruppe mit ihren 179.000 Angestellten verteilt auf ihre mehr als 7.000 Hotels in 131 Ländern. Das Unternehmen verfügte 2020 über 1.380.368 Hotelbetten, bei weitem so viel wie keine andere Hotelgruppe. Es betreibt Hotelmarken wie beispielsweise: JW Marriott, Bulgari Hotels, Ritz-Carlton, St. Regis, W Hotels, Sheraton, Le Meridian, Renaissance Hotels und Westin.

Accor

Die französische Unternehmen war 2020 die sechstgrößte Hotelkette nach Umsatz und die drittgrößte außerhalb der USA. Mit ihren Hotelmarken operiert Accor in rund 100 Ländern mit seinen 4.800 Hotels und 280.000 Mitarbeitern. Die Hotelgruppe verfügt über rund 704.000 Hotelbetten und damit etwas weniger als die Hälfte von Marriott International – und das weniger bei deutlich mehr Mitarbeitern als der amerikanische Wettstreiter. Es betreibt Hotelmarken wie z.B.: Ibis, Novotel, Mercure Hotels, Adagio, Grand Mercure, Swissôtel, Mövenpick, Sofitel, Raffles, Rixos und Pullman Hotels.

Die wertvollsten Hotelunternehmen der Welt

Die nach Börsenwert im Mai 2021 wertvollste Hotelgruppe war Marriott International, das von seinen Anlegern trotz Gästeflaute auf 48,4 Milliarden US-Dollar beziffert wurde – gefolgt von dem ebenfalls aus den USA stammenden Hotelkonzern Hilton und Kreuzfahrtschiffbetreiber Carnival.

1. Marriott International: 48,4 Mrd. US-$
2.
Hilton: 35,7 Mrd. US-$
3.
Carnival: 30,6 Mrd. US-$

2020

Die international umsatzstärksten Hotelgruppen

2019

Die international umsatzstärksten Hotelgruppen


2018

Die international umsatzstärksten Hotelgruppen


2017

Die international umsatzstärksten Hotelgruppen



Quellen:
Marriott – Unternehmensangaben.
Forbes – Global 2000.

Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!