TOP10 Exportländer von Soja nach Aufuhrwert
TOP10 Exportländer von Soja nach Aufuhrwert
Die Chinesen konsumieren mehr als die Hälfte der weltweiten Sojaernte und treiben so den weltweiten Sojaanbaumarkt an

Brasilien führt im Jahr 2018 ganz deutlich den weltweiten Export von Soja an. Dabei erreichten brasilianische Exporte einen gewaltigen Anteil von 56,0% am weltweiten Exportaufkommen. Die weltweiten Gesamtexporte beliefen sich auf rund 50,2 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Agrargut Soja

Die Nutzung von Soja als Nahrungspflanze ist seit etwa 3000 v. Chr. in Japan und seit 1500 v. Chr. in China und Korea dokumentiert. Heute ist sie die weltweit wichtigste Ölsaat und in den vergangenen Jahrzehnten die Nutzpflanze mit der größten Zuwachsrate der Anbauflächen. Neben der Verarbeitung zu Sojaöl, wird Soja ebenso zur Biodieselproduktion sowie zur Tierfütterung eingesetzt.

Länder mit dem größten Import von Sojabohnen

China ist 2018 das dominierende Importland von Soja mit einem Einfuhrwert von mehr 32,2 Milliarden bei einem Markt von weltweit rund 50 Milliarden Euro.
1. China: 32,2 Mrd. €
2. Argentinien: 2,1 Mrd. €
3. Mexiko: 1,7 Mrd. €


TOP 10 Exportländer von Soja (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC) – Export.

International Trade Centre (ITC) – Import.
Food and Agriculture Organization of the United Nations.


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!

One thought to “TOP 10 Länder: Export von Soja”

  1. Pingback: Argumente für Veganer: "Euer Soja zerstört den Regenwald." - thatsvegan

Kommentare sind geschlossen.