Die Italiener belegen beim Speiseeiskonsum international lediglich Rang neun

Europa dominiert den weltweiten Handel mit Speiseeis und Eiscreme. Angeführt werden die bedeutendsten Exportländer dabei von Frankreich und Deutschland. Das Weltexportvolumen summierte sich 2018 auf insgesamt 3,7 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Die Eiscreme-Verrücktesten

Neuseeländer essen mit durchschnittlich 28,4 Litern pro Jahr international das meiste Speiseeis. Die größten Eis-Liebhaber sind also allesamt in angelsächsischen Ländern zu finden.
1. Neuseeländer: 28,4 l/Jahr
2. US-Amerikaner: 20,8 l/Jahr
3. Australier: 18,0 l/Jahr

Die drei wichtigsten Importländer

Deutschland war 2018 das bedeutendste Einfuhrland für Eiscreme.
1. Deutschland: 384 Mio. €
2. Großbritannien: 363 Mio. €
3. Frankreich: 222 Mio. €


TOP 10 Exportländer von Speiseeis (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC) – Exportdaten.
International Trade Centre (ITC) – Importdaten.
Worldatlas – Konsumverhalten.

Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!