TOP10 der größten Exporteure von T-Shirts nach Wert und Land 2018
Schublade voller T-Shirts

China ist, ebenso wie bei Textilien insgesamt, der größte Exporteur von T-Shirts weltweit. Bangladesch und die Türkei folgen 2018 auf den zwei nächsten Rängen. Insgesamt belief sich das weltweite Exportvolumen auf 39,8 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Anfänge der T-Shirts

Die frühesten T-Shirts verbreiteten sich anfangs des 20. Jahrhunderts auf als diese in weiß erstmals den Soldaten der US-Navy als Truppenbekleidung zur Verfügung gestellt wurde.

Massive Bedeutung für Bangladeschs Wirtschaft

Bekleidung macht rund 91% aller wertmäßigen Exporte in Bangladesch aus, wobei dieser Wirtschaftszweig für das kleine aber sehr bevölkerungsreiche südasiatische Land in den vergangenen Jahren besonders stark wuchs.Rund 1/5 aller Exporte stellen dabei T-Shirts jedweder Art dar.

Die fünf größten Importländer (2018)

Die USA ist der wertmäßig deutlich größte Importeur von T-Shirts weltweit  – auch zusätzlich hoch aufgrund mangelnder inländischer Produktion.
1. USA: 5,2 Mrd. €
2. Deutschland: 3,7 Mrd. €
3. Großbritannien: 2,3 Mrd. €
4. Frankreich: 2,1 Mrd. €
5. Japan: 2,0 Mrd. €


TOP 10 der größten Exportländer von T-Shirts 2018


Quelle:
International Trade Centre (ITC).

Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Willst du über unsere Themen sprechen? Schreib uns!