TOP10 der größten Exporteure von Auberginen nach Land und Exportwert
Eine Aubergine reift am sogenannten Eierbaum

Spanien exportiert weltweit die wertmäßig größte Menge an Auberginen. Die Niederlande und Mexiko folgen im Jahr 2018 knapp dahinter als die global wichtigsten Auberginenexporteure. Der weltweite Exportmarkt summierte sich dabei auf rund 450 Millionen Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Verwendung

Auberginen finden heute insbesondere in der asiatischen (vor allem in den Regionen um China, Indien, Thailand), türkischen, arabischen und südeuropäischen Küche Verwendung. So zum Beispiel beim türkischen Gericht İmam bayıldı oder bei Karnıyarık oder ist Hauptbestandteil des katalanischen Gerichts Escalivada. Roh sollte die Aubergine dabei allerdings nicht verzehrt werden aufgrund ihrer zahlreichen Bitterstoffe.

Länder mit dem höchsten Importvolumen

Im Jahr 2018 importierten die Deutschen die wertmäßig weltweit größte Menge an Auberginen. Die USA folgt dabei dicht auf Rang zwei.
1. Deutschland: 65 Mio. €
2. USA: 60 Mio. €
3. Frankreich: 51 Mio. €
4. Großbritannien: 39 Mio. €
5. Irak: 33 Mio. €


TOP 10 der größten Exporteure von Auberginen (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC).
Food and Agriculture Organization of the United Nations.


Christopher

Christopher

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen, und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit euch mit großer Freude teilen möchte!