TOP10 der wichtigsten Exportländer von Haarpflege- und Haarstylingprodukten
Haarpflege ist häufig regelmäßige Routine für Personen mit längeren Haaren

Deutschland ist der weltweit führende Exporteur von Haarpflegeprodukten inkl. Haarstylingprodukten. Die USA und Italien folgen im Jahr 2018 knapp dahinter als die global nächst wichtigsten Exporteure. Der weltweite Exportmarkt summierte sich dabei auf rund 12,5 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Unterkategorien von Haaranwendungsprodukten

Insgesamt summiert sich der Markt für Haarprodukte auf 12,5 Milliarden Euro. Diese folgenden vier wichtigsten Unterkategorien unterscheidet man zollrechtlich.
Shampoos: 4,7 Mrd. Euro
Haargelprodukte: 168 Mio. Euro
Haarlack: 560 Mio. Euro
Sonstige wie z.B. Haarpflegeöle, Haarfärbemittel: 7,0 Mrd. Euro

Die größten Importländer

Im Jahr 2018 importierte die USA das wertmäßig größte Volumen an Haarpflege- und Stylingprodukten. Dabei kamen Waren im Wert von mehr als 1,1 Milliarden Euro in die Vereinigten Staaten.
1. USA: 1.112 Mio. €
2. Großbritannien: 688 Mio. €
3. Deutschland: 582 Mio. €
4. Kanada: 455 Mio. €
5. China: 452 Mio. €


TOP 10 der größten Exporteure von Haarpflegeprodukten (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC) – Export.
International Trade Centre (ITC) – Import.



Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Willst du über unsere Themen sprechen? Schreib uns!