die Top10 größte Exporteure von Tomaten in 2018
Die rote Tomate kommt ursprünglich aus Mexiko

Mexiko exportiert weltweit die wertmäßig größte Menge an Tomaten. Die Niederlande und Spanien folgen im Jahr 2018 knapp dahinter als die global wichtigsten Tomatenexporteure. Der weltweite Exportmarkt summierte sich dabei auf rund 8,1 Milliarden Euro. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Geschichte

Wissenschaftlern zufolge stammt die Tomate aus Zentralmexiko und wurde da etwa 450 vor Christus angebaut. Ihr heutiger Name leitet sich in zahlreichen Sprachen heute vom aztekischen Wort Xitomatl ab. Erst Anfang des 16. Jahrhunderts wurde sie außerhalb des Süd- und Zentralamerikanischen Kontinents bekannt und verzehrt. Dabei stach insbesondere zunächst Italien heraus, wo sie zunächst als wörtlicher Goldener Apfel bezeichnet wurde (Pomo d’oro) und bis heute noch so genannt wird.

Länder mit dem höchsten Importvolumen

Im Jahr 2018 importierten die US-Amerikaner die wertmäßig weltweit meisten Tomaten. Deutschland folgt dabei abgeschlagen auf Rang zwei.
1. USA: 2.105 Mio. €
2. Deutschland: 1.257 Mio. €
3. Frankreich: 598 Mio. €
4. Großbritannien: 593 Mio. €
5. Russland: 533 Mio. €


TOP 10 der größten Exporteure von Tomaten (2018)


Quellen:
International Trade Centre (ITC).
Food and Agriculture Organization of the United Nations.


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Willst du über unsere Themen sprechen? Schreib uns!