Dies ist eine Übersicht der zehn größten Unternehmen nach Umsatz.

Die größten Unternehmen Deutschlands nach Umsatz

Dies ist eine Übersicht der zehn größten Unternehmen nach Umsatz.
Berlin ist, anders als international üblich, kein Standort vieler deutscher Konzerne und besitzt ein geringeres nominales Bruttoinlandsprodukt pro Kopf als der landesweite Durchschnitt. Das ist europaweit einmalig, da Hauptstädte gemeinhin zu den wohlhabenderen Regionen des Landes zählen.

Die Volkswagen Gruppe ist derzeit klar größtes Unternehmen Deutschlands. Mit einem Gesamtumsatz von 275,2 Milliarden US-Dollar überragt es Daimler und die Schwarz-Gruppe (Lidl) mit großem Abstand. Insgesamt sind gleich drei Autokonzerne unter den fünf bzw. zehn größten deutschen Unternehmen vertreten und damit mehr als aus jeder weiteren Branche. Der Industriesektor stellt zwei weitere Firmen: Siemens und Bosch. Hier geht es direkt zu den TOP 10!

Hamburg führt als Standort großer deutscher Unternehmen

Im Städtevergleich ist Hamburg mit 34 Unternehmen der wichtigste Standort für die deutschen Top-500-Unternehmen – noch vor München (33), Frankfurt (25) sowie Düsseldorf und Berlin (je 20).

Volkswagen Gruppe

Gleich zwei der drei hier gelisteten deutsche Autobauer schaffen es zudem unter die zehn größten Unternehmen Europas. Volkswagen (Platz 3) und Daimler (Platz 6) sind dabei zwei Konzerne stellvertretend für die für die deutsche Wirtschaft immens wichtige deutsche Automobilindustrie, welche weltweit wertmäßig die meisten Autos exportiert. Die Automobilbranche steht neben hundert Tausenden Arbeitsplätzen auch für 16,9% aller wertmäßigen deutschen Exporte, knapp nach dem Maschinenbau (17,5%), für den zweitwichtigsten Wirtschaftszweig Deutschlands überhaupt. Die Volkswagen-Gruppe, welche neben Volkswagen Automarken wie Bentley, Bugatti, Lamborghini, Seat, Skoda, Audi, Porsche, MAN sowie Scania zu seinen Marken zählt, ist nach Verkaufsvolumen (10,88 Mio. St.) derzeit international größter Autokonzern.

Schwarz-Gruppe: Lidl & Kaufland

Die nähe Heilbronn ansässige Schwarz-Gruppe ist mit seinen Supermarktketten Lidl und Kaufland europaweit, gemessen an den Verkaufserlösen, der größte Einzelhändler und weltweit die Nummer sechs. Der sich vollständig im Familienbesitz befindliche Konzern zählt damit zu den drei größten europäischen Konzernen im Privatbesitz. Darüber hinaus kommt Lidl-Gründer Dieter Schwarz mit seinen Unternehmensanteilen aktuell auf ein Vermögen von geschätzten 39,5 Milliarden Euro und ist somit reichster Deutsche.

Bosch & Siemens

Bosch ist der weltgrößte Automobilzulieferer und Hersteller zahlreicher Elektrogeräte. In Deutschland beschäftigt der Konzern 139.500 Personen, weltweit sind es 400.000. Bosch ist in 190 Ländern vertreten und zählt weltweit zu den größten Unternehmen im Bereich der Elektrotechnik. Begonnen hatte alles 1886 mit der Gründung einer Werkstatt in einem Hinterhof Stuttgarts, in dem an dem ersten Magnetzünder für Gasmotoren bei Autos gebastelt wurde. 10 Jahre später ging Bosch mit dem weltersten Magnetzünder für Automotoren in Serienproduktion und damit der Sprung hin zu einem Weltkonzern.

Die Firmengeschichte Siemens beginnt mit der Gründung der „Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske“ von Werner Siemens und Johann Halske im Jahr 1847. Das Unternehmen entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit von einer kleinen Werkstatt zu einem der weltweit größten Technologieunternehmen. So baute Siemens bereits ein Jahr nach dessen Gründung die europaweit erste Langstrecken-Telegraphenverbindung zwischen Berlin und Frankfurt.

Die wertvollsten deutschen Unternehmen

Deutschlands größtes Software- und IT-Unternehmen SAP ist Stand Juni 2020 das wertvollste deutsche Unternehmen. Sein Börsenwert beläuft sich auf rund 142,4 Milliarden US-Dollar und damit annähernd doppelt so viel wie Deutschlands zweitwertvollstes Unternehmen Allianz.

1. SAP: 142,4 Mrd. US-$
2. Allianz: 77,1 Mrd. US-$
3. Siemens: 75,4 Mrd. US-$
4. Volkswagen Gruppe: 70,4 Mrd. US-$
5. Deutsche Telekom: 69,2 Mrd. US-$

2019

Die zehn umsatzstärksten Unternehmen von Deutschland


2018

Die zehn umsatzstärksten Unternehmen von Deutschland


2017

Die zehn umsatzstärksten Unternehmen von Deutschland



Quellen:

Forbes – Global 2000.
Bosch – Unternehmensangaben.
Siemens – Unternehmensangaben.

Uniper – Unternehmensangaben.
Handelsblatt – Angaben zur Schwarz-Gruppe.


Christopher Wagner

Christopher Wagner

Durch mein Interesse an internationalen Wirkungszusammenhängen und dabei insbesondere Schwellenländern, zog es mich neben dem Studium der Sinologie sowie Volkswirtschaftslehre in weitere Teile dieser Welt, unter anderem China, Hong Kong, Polen, Portugal sowie Mexiko. Meine Leidenschaft ist die global vernetzte Welt, die ich mit unseren Lesern mit großer Freude teilen möchte! Möchten Sie mit uns über unsere Themen sprechen? Schreiben Sie uns!